Zusatzregelung - Fantasy

Fantasy-Elemente bei den Legenden der Wüste

Bitte achtet darauf, dass wir auf diesem Server nur mit  „low-fantasy“ – Elementen spielen und ihr eure Charaktere entsprechend gestalten solltet. 

Low- und Highfantasy klar zu unterscheiden ist etwas schwierig, allerdings versuchen wir es mal so klar zu stellen wie wir es empfinden:
Lowfantasy: Es gibt übernatürliche Elemente, die aber nur in geringen Mengen erlebt werden. Realismus mit einer Prise Fantasy sozusagen. Die Conan-Bücher und Filme zum Beispiel. Der Fokus liegt darin, dass es in einer Welt spielt die mit unserer zu vergleichen ist. Aber es kommen auch Dämonen, Schamanen und Magier vor. Allerdings ist die Magie nicht so allgegenwärtig wie in der Highfantasywelt oder so übermächtig wie zum Beispiel die Zauberkraft vom bekannten Merlin oder Gandalf. 

Highfantasy: Ich denke, dieser Begriff ist klarer. Letzendlich merkt man sofort bei Highfantasy Filmen, Romanen, Comics und Games, dass die Welt in der es spielt kaum bis gar nicht vergleichbar mit unserer Welt ist. Viele Fantasyelemente wie bei Herr der Ringe, Harry Potter, Dr. Strange oder ein noch besseres Beispiel “Final Fantasy” zum Beispiel. Hier sind Gottgleiche Wesen, Magie, die Menge an Fabelwesen usw. etwas völlig normales.

PowerRP ist strikt verboten:

Definition von community.games-point.com bezüglich PowerRP:

Power-RolePlaying oder Power Gaming bezeichnet sämtliche Aktionen des Spielers, welche keinerlei Gegenmaßnahmen des gegenüberliegenden Spielers zulässt und somit seinen eigenen Charakter als mächtiger/unbesiegbar/unüberwindbar darstellt.”

Ergänzend in unserem Fall:

Spielt jemand einen Werwolf oder einen Vampiren, “beißt” den gegenspieler ohne seine Erlaubnis und erzählt ihm: Du bist jetzt ebenfalls ein Vampir/Tot oder dergleichen, dann gibt es nur Zoff.
Aus Gründen der Kontrolle, unserem Regel- und Berufssystem erlauben wir solche RP-Stränge nicht. 

Es gibt Wesen im Conan-Universum die alleine durch Ihre Art übermächtig sind bzw. Eigenschaften besitzen, die quasi automatisch PowerRP auslösen würden. Denkt bitte bei dieser Aussage daran, dass zwar nicht jeder auf sowas aus ist, aber es immer wieder Probleme gibt und wir diese nur von anfang an verhindern wollen. Auch wenn in dieser Welt also Dämonen, Werhyänen und -Wölfe (Jhebbal Sag Dungeon), Fischwesen usw. existieren, sind sie als spielbare Wesen nicht erlaubt.
Und warum nicht?

Ganz einfach, weil es mit unserem Konzept nicht einhergeht und viele Probleme verusacht wie:
– die ständige Kontrolle durch Admins und GMs
– streitigkeiten beim RP, die zu OC Streitigkeiten führen
– vernachlässigung unseres Titel- und Berufssystems

Erlaubte Wesen sind:

  • Mensch
  • Ork 
  • Elfe
  • Zwerg

*Mischwesen wie Halb-Ork, Halb-Elfe oder Halb-Mensch, Halb-Elfe usw. sind ebenfalls erlaubt. Kosmetische Elemente, wie Zähne oder Hörner oder die Körpergröße werden von den Admins/Gms bereitgestellt oder eingestellt.

Wesen die nur mit besonderer Genehmigung und nur mit einem starken RP-Grund erlaubt werden: Dabei ist es völlig egal ob ihr einen Char mit dunklen oder einen mit hellen Künsten spielen wollt**

  • Halbdämon
  • Hexe
  • Schaman
  • Magier

** All diese Wesen brauchen einen sehr guten RP-Grund, der von der Serverleitung entweder genehmigt oder nicht genehmigt wird.
Ein Grund für keine Genehmigung, könnte zum Beispiel sein:

  • die Anzahl solcher Wesen nimmt überhand
    (es sollte etwas besonderes bleiben)
  • ihr gebt Zusatzfähigkeiten an, die mit unseren Regeln nicht konform sind
  • ihr wollt RP betreiben, dass zu viele magische Elemente aufweist
  • ihr fordert für euer wesen zu viele kosmetische und unpassende Objekte
    (die aus der Extrem Exiles Mod)

Ebenfalls Wichtig, wenn ihr eine Genehmigung für eines dieser Geschöpfe bekommt:

  • diese Wesen dürfen KEINE extremen Kräfte, Unsterblichkeit, Flügel, Schwänze oder dergleichen besitzen.
  • Wenn man eines dieser Wesen spielt, achtet bitte darauf, dass ihr im RP ebenfalls nichts tun dürft, was unsere RP, PVP Regeln brechen könnte
  • Flüche sind erlaubt aber nur, wenn der Gegenspieler einwilligt, dass er verflucht wird (bitte Screenshot machen, bevor es zu Streitigkeiten kommt)
  • Flüche sollten nicht zu übertrieben sein. Also kein: “Ein Sturm von Kopfnüssen wird auf dich niederhageln und meine eiserne Faust wird dich in 1000 Stücke zerreißen!”

Scherz beiseite.
“Eher sowas wie: “In der dritten Vollmondnacht soll der Dämon “Schießmichtot” vor deinem Bett stehen und dir alles Blut aufsaugen und deine Adern mit Unheil und Verderben füllen auf das du für immer die Sonne meiden musst oder du stirbst”

Erlaubt wäre zum Beispiel: “In der dritten Vollmondnacht soll der Dämon Schießmichtot vor deinem Bett stehen deine Adern mit Unheil und Verderben füllen und die Sonne soll dir schaden, bis du folgende Aufgabe für mich erfüllt hast…..”

  • Nekromantie ist ebenfalls erlaubt, jedoch nur mit niederen Wesen und Tieren (NPCs)
    (Das was man Vanilla oder ohne eine Genehmigung eines Admins auch erlernen kann)

Aufgrund der AOC Mod lassen sich verzauberte Waffen herstellen. Diese sind erlaubt, solange Ihr sie nicht zweckentfremdet.
Das bedeutet:
– Diese Waffen verursachen Schaden oder heilt jemanden. Ihr dürft aber diese Waffen nicht ziehen und dann so etwas schreiben wie: “Ich teleportiere dich jetzt davon” (PowerRP)

Wesen mit magischen Wissen / Hexen, Magier, Schamanen

Alle Wesen die sich der Magie verschreiben müssen sich im Rathaus anmelden und registriert werden, weil von diesen immer eine potenzielle Gefahr ausgeht. Ob helle- oder dunkle Künste spielt hierbei keine Rolle. Auch hierbei ist die RP-Rolle ungemein wichtig. Nicht jeder darf einfach so Magier werden. – jegliche Nutzung von magischen Künsten in Tanora ist strikt untersagt. – wird man dabei erwischt, dass man die Künste anwendet, kann man vor Gericht gestellt werden (ACHTUNG: Hier ist zu beachten, dass dies nur RPlich gemacht wird. Es wird keine OC-Verwarnung geben, solange der Betroffene nicht zusätzlich gegen die allgemeinen Grundregeln verstoßen hat) – jede Königin/ jeder König darf im jeweiligen Königreich selber bestimmen, ob er Magie in seinem Land duldet oder nicht. – Das Anwenden von magischen Künsten gegenüber Spielern und die öffentliche Vorführung ist jedoch in jedem Land strikt verboten und der betroffene kann angeklagt und in Tanora vor Gericht geführt werden – je nach Ausmaß der Straftat entscheidet dann der Richter die Bestrafung